BOOK NOW
0203-75800 - info@landhausmilser.de

Landhaustreff

Es war ein außergewöhnlicher Duisburger Landhaustreff, der 42. am 11. Februar 2019 mit einem nicht
alltäglichen Gesprächspartner, dem „Ex-Fußballprofi Uli Borowka“, ein Fußballer, wie´s sie heute gar nicht
mehr gibt. Manni Breuckmann eröffnete den 42. Duisburger Landhaustreff mit der Würdigung des vor wenigen
Tagen verstorbenen früheren Schalke-Managers Rudi Assauer, der oft zu Gast war bei der
Talkrunde im Landhaus Milser. Zu Beginn des sich anschließenden Talk´s mit Uli Borowka, der zwischen
1981 und 1996 insgesamt 388 Bundesligaspiele für Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen
als Abwehrspieler bestritt und aufgrund seiner nicht gerade zimperlichen Spielweise als „die Axt“ bezeichnet
wurde, war Fußball das große Thema. Aber nicht Borowkas Laufbahn als Fußballprofi stand diesmal im Mittelpunkt. Der frühere Bundesliga-Profi
hatte sich nach dem Ende seiner Karriere als alkoholabhängig geoutet. Sucht – Alkohol, Drogen, Spiel -, das macht
und sagt Borowka ganz deutlich, ist ein gesellschaftliches Problem. Bis heute ist Uli Borowka seit 19 Jahren
trocken und erfolgreich als Buchautor wie als Vermittler für Wege aus der Sucht. Er wird weitermachen und
weiter aufklären, allein schon weil er weiß: „Ich bin gefährdet bis ans Lebensende.“ Er engagiert sich für Kinder
aus Alkoholiker-Familien und kümmert sich um suchtkranke Profis. „Zur Entspannung spielt er jetzt Golf – genau
so, wie er Fußball gespielt habe —–„

Vor dem Dessert „Schokotörtchen mit Vanilleeis“ trat der Musikkabarettist „Nito Torres“ mit
einem Kurzprogramm auf.

Unser Dank gilt den Sponsoren für ihre Unterstützung

Der 43. Duisburger Landhaustreff findet statt am Montag, 20. Mai 2019 ab 19.30 Uhr.
Als Talkgast erwarten wir den Innenminister unseres Landes „Herbert Reul“.

Organisatorin/Ansprechpartnerin: Sigrid Köllmann
Telefon: 0203-7580-426
E-Mail: s.koellmann@landhausmilser.de